GESCHICHTE

Der Name der Musikgruppe Čvančaranka entstand durch Ableitung vom Spitznamen ihres Leiters. Der Grund ihres Entstehens im Jahre 1974, als sie erstmals bei der Hochzeit von Anton Vojtek aus Dubovce auftrat, war die Musikliebe und Vorliebe für die Volkslieder der Heimatregion sowie der Region des nahen Mährens. Gegründet wurde sie von den Brüdern Jozef, Anton und Ján Mikula und deren Schwager Ján Biskupič. Damals wirkte die Gruppe bei Familienfesten, kleinen Hochzeiten, Faschingsumzügen, Maibaumaufstellungen und ähnlichen Anlässen mit.

Im Jahre 1985 kam der Trompeter Peter Šedivý aus Popudinské Močidľany in die Gruppe und bis zum Antritt seines Präsensdienstes auch Jaro Šiška aus Unín. Zu jener Zeit leitete der erfahrene Musiker Ján Čmarada aus Radošovce die Gruppe, der Saxophon spielte.

Eine weitere Entwicklungsetappe begann nach 1990, als almählich Miro Ravas und Stanislav Vaculka, beide aus Prietržka, und Zlatko Žúrek aus Popudínské Močidľany zur Gruppe stießen.

Im Jahre 1996 nahm die Kapelle in der Zusammensetzung Mikula Jozef / Schlagzeug /, Vaculka Stanislav / Bassgitarre /, Biskupič Ján / Tasten /, Šedivý Peter / Trompete /, Ravas Miro / Trompete /, Mikula Ján / Gesang, Akkordeon/, Mikula Anton / Gesang / eine Live CD unter dem Titel DUBOVĆANÉ auf.

Im Jahre 1997 beendete seine langjährige Tätigkeit Anton Mikula und die Sängerin Anna Pavlačková kam hinzu.

Im Jahre 1999 nahm die Kapelle in der Zusammensetzung Jozef Mikula, Stano Vaculka, Ján Biskupič, Peter Šedivý, Miroslav Ravas, Anna Pavlačková, Ján Mikula eine Live CD unter dem Titel DUBOVSKÁ KAPELA VÁM HRÁ (DUBOVCER KAPPELLE SPIELT FÜR SIE) .

Im Jahre 2000 kam Stanislav Ravas in die Gruppe und Ján Biskupič stieg aus. Die Gruppe in der Zusammensetzung Jozef Mikula / Schlaginstrumente/, Stanislav Vaculka / Basgitarre/, Miroslav Ravas / Tasten /, Peter Šedivý / Trompete /, Stanislav Ravas / Trompete /, Anna Pavlačková / Gesang /, Ján Mikula / Gesang / nahm im Studio B.P.Spirit Communacion Vrbovce eine CD unter dem Titel TÁ NAŚA DEDINA auf. Die Taufe der neuen CD vom 6.1.2001 im Kulturhaus Dubovce beehrten mit ihrer Anwesenheit der stellvertretende Vorsteher des Kreisamts in Trnava Ing.Ľudovít Dančo, Vorsteher des Bezirksamts in Skalica JuDr. Jaroslav Riha, Vorsteher des Bezirksamts in Senica Ing.Štefan Mikula, Mitarbeiter des Regierungsamts der SR Ing. Vladimír Horák und der Oberbürgermeister von Skalica Ing. Michal Srholec. Diese Veranstaltung mit 230 Fans der Čvančaranka moderierte Ľudovít Kuba.

Im Jahre 2001 stiegen Anna Pavlačková und Stanislav Vaculka aus. An deren Stelle traten Hanka Krčová und Pavol Polák an. Hanka wirkte in der Gruppe bis zum Jahre 2007 mit, als sie nach England wegzog. Nach ihrem Abgang wirkten in der Kapelle kurzzeitig Adriana Kudláčová und Renata Černeková mit, ab und zu half auch Danka Žúrková aus.

Im Jahre 2006 beendete Peter Šedivý seine langjährige Tätigkeit. Seinen Platz nahm der neulich nach Senica eingewanderte Roman Kotásek ein. Im Jahre 2008 kam Anna Pavlačková zurück, bei anspruchsvollen Veranstaltungen beginnt auch Blažena Kotvanová zu helfen. In dieser Zusammensetzung spielt die Kapelle bis heute.